Parteien sind toxisch fürs Volk

„Sie haben uns aufeinander gehetzt, indem sie ganz bewusst die Sachen nicht voneinander getrennt haben. Damit brachten sie uns Hass und Streit.“ – Gastbeitrag von Dankor:

Das Gift das uns alle hier in Deutschland aufeinander losgehen lässt, sind alle Parteien die angeblich für uns sprechen. Wir haben lange Seite an Seite hier in Deutschland gelebt; Es war fast nie ein Problem, ob wir Deutscher, Türke, Russe und so weiter waren.
Sie (die Politiker) haben über unsere Köpfe entschieden und damit eine gewollte Flüchtlingsflut ausgelöst.
Sie haben einen Pakt auf Migration verfasst und unterschrieben, ohne sich einen Kopf darüber zu machen, wie wir es finden oder wie es sich in unser aller Leben hier auswirken könnte.
Sie haben 2015 bewusst Sachen nicht voneinander getrennt und so Hass und Streit gebracht.
Sie haben uns extra – anders kann ich dies nicht mehr wahrnehmen – aufeinander gehetzt.
Sie haben jeden für ihre politischen Einstellungen ausgenutzt und nutzen jetzt auch unsere Kinder aus, gegen uns oder auch gegen andere. Das geht eindeutig zu weit.
Sie führen Kriege gegen unseren Willen.
Sie verkaufen Waffen gegen unseren Willen, womit andere Länder und Völker angegriffen und deren Lebensraum zerstört wird.
Wir dürfen das nicht länger akzeptieren.
Das sind Verbrechen, die nicht schlimmer sein könnten.
Wir singen seit langem eine Hymne. Dorthin geht es um Zusammenhalt, Brüderlichkeit, Recht und Freiheit in unserem deutschen Vaterland. Danach sollten wir gerade jetzt richten, wo wir heute wieder ganz bewusst alle gegeneinander aufgehetzt werden, mit so einigen Artikeln die im Umlauf sind. Um es hier eskalieren zu lassen, riskieren sie auch unser aller Leben mit ihren Provokationen gegenüber Russland.
Das kann uns auch nicht kalt lassen.
Nur zusammen können wir noch was gegen sie machen.  Lasst uns alle deren Verbrechen und Versprechen, die sie nicht gehalten haben, aussprechen und zur Anklage bringen.
Wir können es nicht zulassen, dass so welche die für das alles verantwortlich sind, frei und ungestraft davonkommen.  Sie müssen ihre gerechte Strafe erhalten, soweit es Gott will.
Möge Gott uns gnädig sein für unser Wegschauen und unsere Dummheit, die wir an den Tag gelegt haben.
Armen.
Daher werde ich keiner dieser Parteien meine Stimme geben, weil ich deren Entscheidungen nicht mehr länger verantworten möchte.

Wir bedanken uns von Herzen für diesen ehrlichen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s